Startseite  >>   Was gibt´s in deiner Nähe?  >>  Bayern

Im Freistaat Bayern gibt es - anders als in den übrigen Ländern - zwei unabhängige Datenschutzinstitutionen, die jeweils für einen bestimmten Aufgabenbereich zuständig sind.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz

Dr. Thomas Petri
Dr. Thomas Petri

Hallo, mein Name ist Dr. Thomas Petri. Ich bin der Landesbeauftragte für den Datenschutz im Freistaat Bayern.

Meine Aufgabe ist es, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften bei bayerischen Behörden und bayerischen öffentlichen Schulen zu kontrollieren. Darüber hinaus ist mir wichtig, dich über deine Datenschutzrechte und Möglichkeiten zum Schutz deiner Daten zu informieren. Entsprechende Informationen findest du auf meiner Webseite. Dort kannst du beispielsweise im Bereich "Veröffentlichungen" eine Broschüre zum Datenschutz in der Schule herunterladen. Zu meiner Webseite kommst du, wenn du hier klickst.


Das Landesamt für Datenschutzaufsicht

LDA-Präsident Thomas Kranig

Hallo, mein Name ist Thomas Kranig. Ich bin der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht (BayLDA) mit Sitz in Ansbach. Das BayLDA ist zuständig für die datenschutzrechtliche Aufsicht über den nicht-öffentlichen Bereich in Bayern, d.h. insbesondere für Unternehmen und Vereine. Diese beraten und kontrollieren wir hinsichtlich datenschutzrechtlicher Vorgaben. Außerdem beraten wir BürgerInnen und gehen Beschwerden gegen nicht-öffentliche Stellen in unserem Zuständigkeitsbereich nach. Auf unserer Homepage stellen wir unter anderem Flyer zum Download zu den Themen Internet und Smartphones zur Verfügung und geben darin praktische Tipps, welche Einstellungen und Vorkehrungen zum Schutz der eigenen und der Daten anderer getroffen werden sollten. Diese Tipps und viele weitere Informationen sind unter www.lda.bayern.de zu finden.