Startseite  >>   Was gibt´s in deiner Nähe?  >>  Baden-Württemberg

Der Landesbeauftrage für den Datenschutz

Hallo, mein Name ist Stefan Brink und ich bin der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg…

LfD Dr. Stefan Brink

 


…denn schließlich muss sich hier im „Ländle“, neben Spätzle, fantastischen Musikern und Edel-Autobauern ja auch jemand um die Einhaltung des Datenschutzes kümmern - was meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich übernehmen.

 

 

Ich wurde auf Vorschlag der Landesregierung vom Landtag in Baden-Württemberg gewählt um die Einhaltung des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) bei Behörden und Unternehmen zu kontrollieren und dir bei der Wahrnehmung deines Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung zu helfen. Was dieses Recht bedeutet? Ganz einfach: Dass du selbst bestimmst, wer deine persönlichen Daten kennt und was wer damit anstellen darf.

Als Vater dreier Kinder weiß ich, dass heutzutage die Nutzung von Smartphones, Tablets, Apps, sozialen Netzwerken usw. vollkommen normal ist für junge Leute. Und auch wenn die meisten der Jugendlichen scheinbar „fit“ im Umgang mit diesen Medien sind, so steckt bei WhatsApp, Facebook und Co. doch meistens mehr dahinter als nur der Austausch von Nachrichten. Das muss man erklärt bekommen und verstehen, um dann seinen eigenen Weg in die digitale Welt zu finden.

Ein großes Anliegen ist mir das Thema Bildung. Zum Glück gibt es hier in Baden-Württemberg seit dem Schuljahr 2016/17 einen neuen Lehrplan, welcher nun auch die Medienbildung berücksichtigt und hierbei unter anderem den Datenschutz und das Urheberrecht behandelt. Noch mehr Stoff für die Schule? Ja, schon. Aber damit könnt ihr tagtäglich etwas anfangen!

Mehr über mich und meine Arbeit erfährst du hier…