Startseite  >> detail

Wo haben Sie gestern geschlafen Mr. Zuckerberg?

Mark Zuckerberg musste sich diese Woche vor dem US-Kongress bezüglich der Datenpanne um Cambridge Analytica verantworten. Mehrere Stunden befragten die Senatoren den Facebook CEO. So fragte etwa Senator Dick Durbin aus Illinoi, ob Zuckerberg sich persönlich damit wohlfühlen würde, bekannt zu machen, in welchem Hotel er wohnen würde. Die Frage verunsicherte ihn sichtlich (Zitat:„ No, I would probably not chose to do that publicly here.“). Damit zeigte der Senator dem Facebookgründer den Unmut der Betroffenen bezüglich des Umgangs mit ihren persönlichen Daten.
Um herauszufinden, ob das eigene Profil zu den 310000 betroffenen Profilen aus Deutschland gehört, kann man dies im Hilfebereich von Facebook prüfen.


weitere Informationen :
tagesschau.de