Startseite  >> detail

Smartphone-Spiele hören mit

Quelle: FunkyFocus / pixabay.com CC0

Wie die New York Times kürzlich berichtete, haben viele bekannte Smartphone-Spiele die Berechtigung, das im Smartphone eingebaute Mikrophon (zu Marketingzwecken) zu nutzen. Hierbei handelt es sich um eine Software der Firma „Alphonso“. Die Software nutzt Umgebungsgeräusche, um Werbespots und Sendungen zu erkennen und diese mit Geodaten abzugleichen. So können gezielte Werbeangebote an die User geschickt werden. Wie Alphonso mitteilt, werden dabei aber keine Gespräche aufgezeichnet und gespeichert. Für wie glaubwürdig ihr das haltet, bleibt natürlich euch überlassen.

Wenn Ihr aber verhindern wollt, dass eure Spiele mehr über euch erfahren, als ihr möchtet, solltet ihr in euren Einstellungen die App-Berechtigungen auf das Notwendigste reduzieren.




Weitere Informationen bei
heise.de