Startseite  >> detail

Potentielle Spionage-Apps aus Google Play entfernt

Quelle: Pexels / pixabay.com CC0

Nicht jede Zeile Code einer App stammt auch tatsächlich vom Hersteller. So werden oft zahlreiche fremde Code-Bibliotheken zu unterschiedlichen Zwecken in eine App integriert, häufig für Werbeeinblendungen. Was genau diese fremden Codezeilen alles sonst noch so anstellen bleibt jedoch meist unbekannt. Nun haben Sicherheitsforscher von Lookout verdächtige Aktivitäten der Bibliothek Igexin beobachtet, die an Malware erinnern. Sie wurde in über 500 Spiele- und Wetter-Apps im offiziellen App Store Google Play gefunden, die bis zu 100 Millionen mal heruntergeladen wurden. Nach Angaben der Forscher wurden die Apps mittlerweile von Google aus dessen Store entfernt, bzw. bereinigt wieder eingestellt. Der Vorfall zeigt, dass in vielen - vor allem werbefinanzierten - Apps möglicherweise gewollte aber auch ungewollte Funktionen lauern. Aktuell sei hier auch der Fall der Wetter App "AccuWeather" genannt.

Mehr Informationen bei
heise.de