Startseite  >> detail

Magic: The Gathering - Spielerdaten geleakt

Quelle: janka00simka0 / pixabay.com Lizenz

Vor kurzem gab es bei der Firma Wizards of the Coast einen großen Leak, der zahlreiche Nutzerdaten des Spiels „Magic: The Gathering“ in einer Backup-Datenbank öffentlich machte.
Das Backup wurde offenbar in einem ungeschützten Cloud Online-Speicher von Amazon gefunden, und soll dort ungefähr zwei Monate lang frei zugänglich gewesen sein. Teil des Leaks waren 452.634 Nutzerkonten!
Vom Entwicklerunternehmen wurde das Datenleck als "Versehen" und "Einzelfall" bezeichnet. Obwohl nicht von einem Missbrauch der Daten auszugehen sei, wurden alle betroffenen Spieler über den Vorfall informiert und gebeten, ihr Passwort zu ändern.

Falls auch du davon betroffen bist, prüfe, ob du das verwendete Passwort nicht auch für andere Angebote nutzt, denn dann solltest du es dort ebenfalls ändern, da deine Identität sonst leicht auch bei anderen Diensten übernommen werden kann.

Mehr Informationen:
heise.de
techcrunch.com

Hinweise zur Passwortgestaltung:
youngdata.de