Startseite  >> detail

Lauschangriff auf Fußballfans

Quelle: Sam Wermut / unsplash.com CC0

Kurz vor dem Beginn der Fußball Weltmeisterschaft wurde bekannt, dass die offizielle App der spanischen Fußballiga die Nutzer als „Spitzel“ instrumentalisiert. Die App „La Liga“, welche rund 10 Millionen Fußballfans heruntergeladen haben, kann offenbar auf das Mikrofon zugreifen, um während der laufenden Spiele Pay-TV-Betrüger überführen zu können. Dazu deutet die App die Umgebungsgeräusche und stellt so fest, ob gerade in der Umgebung ein Spiel übertragen wird. Durch eine Verknüpfung mit dem Standort soll dann geprüft werden, ob der Veranstalter der Übertragung eine Lizenz hat oder nicht. Wenn der Nutzer dies nicht möchte, muss er den Zugriff auf das Mikrofon und die Standortdaten verweigern. Immerhin hat man sich aufgrund der Datenschutz Grundverordnung veranlasst gesehen, die Nutzer über diese Form des Ausspionierens in den Datenschutzhinweisen zu unterrichten. Nur so kam diese fragwürdige Praxis ans Licht.

Weitere Informationen:
tagesschau.de