Startseite  >> detail

Kopfhörer als Abhörwanzen

Quelle: aniepanes / pixabay.com CC0

Forscher haben herausgefunden, dass es technisch möglich ist einen unverstärkten Kopfhörer zum Mikrofon umzufunktionieren - ohne Zutun und ohne Wissen des Nutzers. Dies berichten Sicherheitsforscher der israelischen Ben-Gurion-Universität des Negev. Bei den meisten Computern wird zwischen dem Einsatzzweck der Buchsen nur per Software unterschieden. Grundsätzlich beherrschen sie sowohl die Wiedergabe, als auch die Entgegennahme von Tonquellen. Diesen Umstand könnte sich eine Schadsoftware zur Nutze machen und so den Raum unbemerkt abhören. Das Kopfhörer keine guten Mikrofone abgeben ist dabei unerheblich, da die Tonqualität dennoch ausreicht. Deshalb ist es kein Fehler, wenn unbenutzte Kopfhörer grundsätzlich nicht angesteckt bleiben. Ähnlich ist ja das verbreitete und sinnvolle Abkleben von Webcams. 

Weitere Informationen bei
heise.de