Startseite  >> detail

Gericht bestätigt Verbot des Datenaustauschs zwischen WhatsApp und Facebook

Quelle: LfDI RLP

Facebook darf weiterhin keine personenbezogenen Daten deutscher WhatsApp-Nutzer verarbeiten. Das hat das Hamburgische Oberverwaltungsgericht entschieden. Auslöser des Rechtsstreit war eine Untersagungsverfügung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit. Sie richtete sich gegen die Weitergabe von Daten von WhatsApp-Nutzern an Facebook. Das Verwaltungsgericht sowie das Oberverwaltungsgericht Hamburg haben damit die Rechtsauffassung des Datenschützers bestätigt.