Startseite  >> detail

Auswirkungen des Datenskandals auf das Geschäftsmodell Facebook

Quelle: Tumisu / pixabay.com CC0

Facebook hat in den letzten Tagen nicht nur an Börsenwert (laut Presseberichten 100 Milliarden Dollar!), sondern auch Vertrauen seiner Nutzer und Geschäftskunden verloren. Unter dem Hashtag #deletefacebook ruft sogar WhatsApp-Gründer Brian Acton dazu auf, Facebook-Accounts zu löschen. Viele Anzeigenkunden haben die Zusammenarbeit mit Facebook aufgekündigt.

Die Präsentation eines eigenen digitalen Lautsprechers als Sprachassistenten hat Facebook verschoben, offenbar schien der Zeitpunkt, mit einer „Wanze für das Wohnzimmer“ auf den Markt zu kommen, ungeeignet.

Zwar hat Facebook die Zusammenarbeit mit Datenhändlern beendet und die Privatsphärentools überarbeitet. Alles in allem ist dem Unternehmen aber ein erheblicher Schaden entstanden, der zeigt, dass die Beachtung des Datenschutzes eben doch ein Wettbewerbsvorteil sein kann.

weitere Informationen bei:

meedia.de

sueddeutsche.de

heise.de

heise.de

heise.de