Startseite  >> detail

WhatsApp-Account-Klau durch Telefonanruf

Quelle: arivera / pixabay.com Lizenz

Eine neue Betrugsmasche kann deinen WhatsApp-Account kapern! Aktuell erreichen einige Nutzer des Dienstes in Indien dubiose Nachrichten, die zum Rückruf auffordern. Bei so etwas sollte man generell kritisch sein, da sich dahinter oft Kostenfallen oder Abo-Abzocken verbergen können. Doch die neue Masche ist noch gefährlicher. Die vermeintliche Nummer enthält nämlich sogenannte Steuerbefehle, das sind bestimmte Tasteneingaben, die in dem Gerät eine Aktion auslösen. Konkret wird beim vermeintlichen Zurückrufen der Nummer eine Rufumleitung im Handy eingeschaltet. Ist diese erstmal aktiv, können die Betrüger ihr eigenes Gerät dort hinterlegen und somit einen Nummern-Wechsel deines WhatsApp-Accounts durchführen. Ist der Account dann einmal weg, hat der Betrüger im schlimmsten Fall Zugriff auf alle deine Nachrichten und Bilder, die du über WhatsApp geschrieben hast. Außerdem kann er deine Kontakte unter deinem Namen anschreiben. Für dich ist es dann kaum noch möglich, ihn wieder auf dich umleiten zu lassen.

Für die deutsche Mobilfunknetze beginnt dieser Umleitungscode meist mit **21*. Habt also äußerste Vorsicht bei verdächtigen Nummern, die euch via WhatsApp zugeschickt werden und ruft diese auf keinen Fall zurück! Das gilt auch, wenn die Nummer vermeintlich von einem Freund kommt, denn vielleicht wurde auch sein Account bereits gekapert und zur Weiterverbreitung  genutzt.

Mehr:
computerbild.de
spiegel.de