Startseite  >> detail

Instagram checkt dein Alter per KI

Quelle: Tumisu / pixabay.com Lizenz

Für einen Dienst wie Instagram ist es entscheidend zu wissen, wie alt seine Nutzer sind. Ein Kind soll andere Inhalte angezeigt bekommen als ein Jugendlicher oder ein Erwachsener. Bisher konnte man den Dienst aus dem Meta-Konzern dabei aber noch austricksen und ein frei erfundenes Alter angeben. Demnächst könnte das schwieriger werden. Als neue Methode zur Altersverifikation will Instagram zukünftig damit beginnen, das Alter auch biometrisch festzustellen. Dazu wird die Kamera des Handys das Gesicht der Nutzerin oder der Nutzers filmen und eine Künstliche Intelligenz (KI) analysiert dann, wie alt die Person ist. Zum Einsatz kommt dabei die Altersverifikations-Software eines britischen Unternehmens namens Yoti. Problematisch wird somit, dass nicht nur Instagram selbst diese KI-Daten auswerten könnte, auch der Drittanbieter hat pozentiell Zugriff. Sobald dein Gesicht somit durch die Künstiliche Intelligenz vermessen wurde, ist theoretisch ein Abgleich mit Fotos von dir in allen möglichen anderen Diensten des Konzerns möglich und du kannst gegenüber Facebook/Meta ein Stück weit weniger anonym sein.

Mehr:
heise.de