Startseite  >>   News  >>  detail

29.01.2015

Facebooks neue Schnüffel-AGBs


Flyer: "Was du über Facebook wissen solltest"

Quelle: LfDI

Bei Facebook treten ab dem 30. Januar neue AGBs und Datenschutzbestimmungen in Kraft, die schon im Vorfeld auf heftige Kritik gestoßen sind. Die Änderungen erlauben es Facebook zum Beispiel, das Surfverhalten seiner Nutzer stärker zu überwachen – auch außerhalb der Facebook-Plattform. Außerdem will Facebook die Positionsdaten der Nutzer, insbesondere wenn sie mit dem Smartphone Facebook nutzen, auswerten. Das Ziel ist es, dem Nutzer noch mehr und vor allen Dingen gezieltere Werbung zeigen zu können. Auch die Zusammenführung der Daten aus Facebook mit denen aus WhatsApp – was seit Februar 2014 zum Facebook-Konzern gehört – wird durch die neuen Änderungen ermöglicht. In bester Facebook-Manier kann man den neuen Datenschutzrichtlinien nicht widersprechen - Und wer sich ab dem 30. Januar bei Facebook einloggt, stimmt damit den AGBs und Datenschutzbestimmungen automatisch zu.

Mehr:

http://www.br.de/puls/themen/netz/facebook-neue-agbs-faq-100.html

http://www.tagesschau.de/inland/facebook-135.html

 

Wie die Privatsphäre-Einstellungen angesichts der neuen AGBs jetzt eingestellt sein sollten, findest du hier:

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-1-Wie-Sie-Ihre-Facebook-Daten-schuetzen-2483757.html

 

Wie du dein Facebook-Profil löschen kannst, zeigen wir dir auch auf Young Data.